Mittwoch, 10.10.2018

Tree of Life Lutheran

Gesprächsrunde mit Pastorin Marissa Sopos von Tree of Life Lutheran

Heute Nachmittag war ein Teil unserer Gruppe zu einem Gespräch bei Marissa Sotos, Pfarrerin in einer neuen Gemeinde namens "Tree of Life Lutheran". Es gibt hier kein Kirchengebäude. Marissa hat ein Büro in diesem Distrikt. Wir treffen sie in einem Café.
Früher gab es hier nur Geschäfte, jetzt ist hier eine neue Wohngegend entstanden.
Einmal pro Woche mieten sie für 4 h einen Raum für Gottesdienste.
Es ist ein kompletter Neustart, derzeit hat die Gemeinde 12 Mitglieder.
Im letzten Jahr gab es erstmals ein Weihnachts-Drama - pardon, ein Krippenspiel, und ein Treffen für die Nachbarschaft.
Es gibt diese Gemeinde seit einem Jahr, die meisten Mitglieder sind Singles zwischen 20 und 30 und Leute in den 60ern ohne Kinder.
Marissa sagt: "Wir sind um die Ecke von Sexworld...." Da weiß jeder, wo das ist. Im Sommer gibt es Yoga, und nach dem Yoga gibt es immer Essen. Danach ist Bibelstunde.
Dabei entdecken die Leute, dass "die hier" gar nicht so "verrückt" sind.
Es gibt hier wenig Vertrauen in die Kirche, die Menschen haben "keine gute Erfahrungen" gemacht (Lesben, Frauen, Immigranten).
Wir diskutieren die Probleme und erzählen einzeln unseren Weg, wie wir zur Kirche bzw. zum Glauben gekommen sind.
Unser Fazit: Unsere Aufgabe ist es, den Menschen zu vermitteln, dass die Kirchengemeinde gute Antworten für die Fragen nach einem erfüllten Leben hat.

Ilona